Venedig

Return to Venice 2015

[wpg1-small]

Nach drei Jahren konnte ich die wunderbare Lagunenstadt erneut besuchen – diesmal im Frühjahr, es war eher kühl und auch regnerisch, es herrschte eine gelassenere Atmosphäre, und meine Aufmerksamkeit galt diesmal eher Details in der Stadt.

In diesem Video habe ich meine aktuellen Stadtansichten zusammengestellt:[youtube]Vc1k5Wisixw[/youtube]

My Lady In Venice

[wpg1-small]
Während unserer Venedig-Reise im Herbst letzten Jahres stand mir die (Selbst-)Fotografin Ricarda Dämmrich für erotische Aufnahmen in der Serenissima Modell: auf dem Markusplatz, am Rio Marin und am Canal Grande. Hier einige Kostproben:

Venedig – Rialto Fischmarkt

[wpg1-small]

Tag für Tag gehen allein auf diesem Markt am Rialto in Venedigs Herz Unmengen Fische, Tintenfische, Muscheln, Krebse und Garnelen, meist aus dem Mittelmeer, wenn man den Herkunftsangaben glaubt, zu beachtlichen Preisen über die Ladentheke. Wie lange mögen die Tiere noch reichen? – Natürlich ist der Markt auch eine große Touristenattraktion, und darauf sind die Händler eingestellt und arrangieren ihre Ware so ansprechend wie möglich (soweit sich dies mit toten – manchmal auch noch lebenden -Tieren machen lässt).

Visit to Venice: Rio Marin

[wpg1-small]

Venedig ist normalerweise voll, voll, voll. Wir irren Touristen rennen durch die Gassen, lungern auf den Plätzen herum, bevölkern Kirchen, Paläste, Museen. Aber am frühen Sonntagmorgen hatte ich Glück und erwischte die Gegend um den Rio Marin (wo ich gewohnt habe) fast menschenleer und zauberhaft.